DEUTSCH
ENGLISH
 
NEWS  VITA  KONTAKT  IMPRESSUM 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

SCHLOSS BELVEDERE

SCHLOSS | SCHLOSSGARTEN | ÖSTERREICHISCHE GALERIE BELVEDERE

Die Belvedere Schlösser wurden Anfang des 18. Jahrhunderts von dem berühmten Barockarchitekten Johann Lucas von Hildebrandt als Sommerresidenz für Prinz Eugen von Savoyen (1663-1736) erbaut. Das Schlossensemble, bestehend aus dem Oberen und dem Unteren Belvedere mit Orangerie und Prunkstall sowie einem weitläufigen Garten, zählt zu den schönsten barocken Bauwerken Europas und gehört zum Weltkulturerbe der UNESCO.

Heute beherbergt das Belvedere die bedeutendste Sammlung österreichischer Kunst vom Mittelalter bis zur Gegenwart, ergänzt durch Werke internationaler Künstler. Die Besucher erwartet im Oberen Belvedere, neben der Besichtigung des geschichtsträchtigen Marmorsaals in dem 1955 der österreichische Staatsvertrag unterzeichnet wurde, der Schlosskappelle und der prächtigen Sala Terrena, Werke aus mehr als 500 Jahren Kunstgeschichte.

Dauer: nach Wunsch. Eintrittsgelder nicht inkludiert.

» Anfrage/Buchung